Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Mareile Petzold

Staatlich anerkannte Logopädin

Praxisinhaberin

Biografie


1974 in Leipzig geboren

1993 Abitur

1996 Staatlich geprüfte Holzbildhauerin

1998 Hebammenausbildung (o.A.)

2007 Staatlich anerkannte Logopädin (Erfurt)

2009 Selbständigkeit in eigener Praxis in Weimar

* drei Kinder


Weiterbildungen und weiterbildende Veranstaltungen


02/2006 Ätiologie, Diagnostik und Therapie von Hörstörungen im Kindesalter

03/2007 Diagnostik und Therapie der neurogenen Dysphagie bei Schlaganfall

02/2008 Theraplay® Einführungsseminar- Ulrike Franke

04/2008 Theraplay® bei Kindern aus dem autistischen Spektrum - Ulrike Franke

11/2008 H-MIM Heidelberger Marschak-Interaktionsmethode - Ulrike Franke

10/2009 PNF Behandlung von Fazialisparesen/Stimulation der orofazialen Muskulatur durch = Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation, eine Methode zur Erleichterung des Zusammenspiels von Muskeln und Nerven durch adäquate Stimulation der Propriorezeptoren

04/2010 Theraplay® bei oppositionellen widerständigen Kindern - Ulrike Franke

05/2011 Erfurter Symposium zur billingualen Entwicklung im Kindesalter

05/2011 MET Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter - Susanne Renk

06/2011 LAT-AS-Konzept Diagnostik und Therapie LATeraler AusspracheStörungen - Nicole Gyra

09/2011 KRAN® KomplexeRessourcenorientierteAphasietherapie und NLP - Angelika Barasch

10/2011 Praxis der SEV Therapie (SprachEntwicklungsVezögerung) auf der Basis der Sensorischen Integration - Susanne Renk

08/2014 Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen - Annette V. Fox-Boyer

03/15 Fachmesse mit Kongress Therapie Leipzig - Seminare ("Stärker als Stottern"-Georg Thum, München / "Kindliche Sprechapraxie und KoArt"-Ulrike Becker-Redding, Bochum)

11/15 verbale Entwicklungsdyspraxie und KoArt® (Ulrike Becker-Redding)


Von uns durchgeführte Veranstaltungen


08/2011 Workshop zum Tag des Linkshänders in Kooperation mit der Linkshänderberaterin Frau Heike Schippel

seit 04/2013-09/2014 Kooperation mit dem AWO-Kreisverband Jena-Weimar e.V. Fortbildung, Fallberatung, Coaching des Teams der AWO Kita "Sonnenschein" Weimar, innerhalb des Bundesprojektes "Frühe Chancen: Sprache und Integration", zu den Themen Sprachentwicklung, Sprachentwicklungsverzögerung, alltagsintegrierte Sprachförderung sowie Mehrsprachigkeit

11/2014 Eltern-Pädagogenabend zum Thema "Spracherwerb im Kindesalter" in der AWO Kita "Villa Lustig" Weimar

Ulf Richter

Staatlich anerkannter Logopäde / Kinder- und Jugendcoach / NLP-Master

Biographie


1970 in Frankfurt/Oder geboren

1986 Abschluss der Polytechnischen Oberschule

1989 Werkzeugmacher

1995-1998 Schauspielstudium in Berlin

2007 Staatlich anerkannter Logopäde (Erfurt)

seit 04/2012 angestellter Logopäde in unserer Praxis

* ein Kind


Weiterbildungen & weiterbildende Veranstaltungen


09/2007 MODAK – Kommunikative Aphasietherapie

09-11/2007 Lerntherapie „Lesen und Schreiben mit allen Sinnen“

09/2008 Integrative Stimmtherapie

2008-2010 Ausbildung zum Manuellen Stimmtherapeuten

2009-2011 Ausbildung zum NLP-Practitioner und Master

05/2011 Intensivkurs Kinder- und Jugendcoaching

08/2011 Modellorientierte Aphasietherapie nach LEMO

05/2012 MET Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter

11/2012 ICF basierte Stottertherapie für Kinder

04/2014 Abschluß Reiki 1.Grad

11/2014 Craniosacrale & Muskelfaszienarbeit in der Logopädie

03/2015 Sanjo Neue Wege der manuellen Körperarbeit

09/2015 Bobath-, Craniosacrale Therapie, Akupressur in der Kinder-Bobath-Therapie

03/2015 Sanjo

2016 Sanjo

11/2017 Sanjo

Peggy Kurdinat

Staatlich anerkannte Logopädin / Systemische Beraterin / Elterntrainerin bei ADHS

Freiberufliche Mitarbeiterin

Biographie


1977 in Gera geboren

1995 Abitur

1998 Steuerfachangestellte

2001 Staatlich anerkannte Logopädin (Magdeburg)

seit 2012 Freie Mitarbeiterin in unserer Praxis

* zwei Kinder


Weiterbildungen & weiterbildende Veranstaltungen


2000 Lehrgang zur Feldenkrais-Methode

2003 Diagnose und Training von auditiven Verarbeitungsstörungen

Einführung in die Assoziationsmethode nach McGinnis

2004 Diagnose und Therapie der Legasthenie

Einführung in die systemische Familientherapie

2008 Trainerin des Marburger Konzentrationstrainings

Elterntrainerin bei AD(H)S

Resonanz-Stimmtherapie nach V. G

Grundkenntnisse nach Padovan

2009-2011 Weiterbildung zur systemischen Beraterin nach DGSF

11/2015 Fütterstörung (FST) im Baby- und Kleinkindalter- (Susanne Renk)

Friederike Bein

Staatliche anerkannte Logopädin / Fachtherapeutin für Laryngektomierte

Freiberufliche Mitarbeiterin

Biographie


1985 in Fulda geboren

2004 Abitur

2007 Staatlich anerkannte Logopädin (Erfurt)

seit 2010 Freie Mitarbeiterin in unserer Praxis

* ein Kind


Weiterbildungen & weiterbildende Veranstaltungen


  • Ätiologie, Diagnostik und Therapie von Hörstörungen im Kindesalter
  • Diagnostik und Therapie der neurogenen Dysphagie bei Schlaganfall
  • Theraplay® Einführungsseminar
  • Theraplay® bei Kindern aus dem autistischen Spektrum
  • Zertifikat „Therapeut für Laryngektomierte“
  • H-MIM Heidelberger Marschak-Interaktionsmethode
  • Theraplay® bei oppositionellen widerständigen Kindern
  • Weimarer HNO-Gespräche
  • Erfurter Symposium zu billingualer Entwicklung im Kindesalter
  • MET Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter
  • KRAN® Komplexe Ressourcenorientierte Aphasietherapie und NLP
  • Praxis der SEV-Therapie ( SprachEntwicklungsVezögerung) auf der Basis der Sensorischen Integration

Logopädie - was ist das überhaupt?

Der Begriff Logopädie (von griech. λόγος, logos = das Wort und παιδεύειν pädeuein = erziehen) wurde 1913 erstmals benutzt.


Heute bezeichnet die Logopädie eine noch junge medizinisch-therapeutische Fachdisziplin.


  • 1924 wurde die Berufsbezeichnung des Logopäden in Wien eingeführt
  • Die Logopädie beschäftigt sich mit der Vorsorge, Diagnostik und der Behandlung von Menschen, die an Sprach-, Sprech-, Schluck-, Stimm- oder Hörstörungen leiden und in ihrer Kommunikationsfähigkeit beeinträchtigt sind.
  • Der Logopäde/die Logopädin gehört zu den nicht ärztlichen Medizinalfachberufen. Es wird selbstständig oder im Team mit Ärzten und/oder interdisziplinären Einrichtungen gearbeitet.
  • Der Logopäde/die Logopädin behandelt Patienten jeden Alters, d.h. Säuglinge, Kleinkinder, Vorschulkinder, Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene.
  • Ebenfalls berät und betreut er deren Angehörige.


Ziel der logopädischen Therapie ist es, gemeinsam mit Ärzten, Physiotherapeuten, Psychologen, Linguisten, Pädagogen, Sozialarbeiten u.a. die Störungen der Stimme, der Sprache, des Redeflusses, der Artikulation und des Schluckens des Patienten zu beheben, bzw. zu bessern, um so die soziale Integration zu erleichtern.


Die Arbeit der Logopäden erfordert neben einer besonders fundierten medizinischen Ausbildung Kenntnisse und praktische Fähigkeiten auf Gebieten der Psychologie, Psycho- und Neurolinguistik, Phonetik, Linguistik, Pädagogik und Sonderpädagogik.

Informationen zur Ausbildung (Ausbildungsverlauf, Ausbildungsinhalte, Aufnahmevoraussetzungen, Zulassungsverfahren, etc.) erfahren Sie bei den jeweiligen Lehranstalten.